Freianlagen GLC - Germersheim

Das Mercedes-Benz Global Logistics Center als größtes Depot weltweit lagert auf der Insel Grün auf 1.000.000 m² Fäche automobile Ersatzteile. Geplant war die Umgestaltung zweier  ungenutzer Betriebsflächen zur Schaffung von Aufenthaltsmöglichkeiten und Arbeitsflächen im Freien auf ca. 2,2 ha.
Die Linearität der Wegeführung und die dynamische Landschaft mit aufgeschütteten Hügeln bildet einen Gegenpol zu den ruhenden Lagerhallen und Verwaltungsgebäuden. Letztere wirken durch die geschlossenen Fassaden sehr introvertiert. Das starke Rasterschema der Strassen und Gebäude dient der Ordnung und wird durch den neuen offenen Park mit stark schwingender Linienführung und kreativer Lebendigkeit kontrastiert. Die dynamische Gestaltung von Wegen und Hügeln, Weitungen und Verengungen des Blickes bringen eine hohe Geschwindigkeit und Tempowechsel zum Ausdruck. Diese Dynamik steht nicht nur symbolhaft für die Automobilität, sondern auch für den neuen Erfindergeist, welcher in Concreation-Spaces unter freiem Himmel gefördert werden soll. Die Landschaft wird durch Wegeführung und neue qualitative Aufenthaltsräume zu einem neuen verbindenden Element auf der Industriefläche. Geschützte und dennoch offene Aufenthaltsbereiche mit individueller  Möblierung bieten Raum für Arbeitsgespräche und Erholung im Freien.

Mitarbeiterbeteiligung der Daimler AG in Kooperation mit SNOW Landschaftsarchitekten